Polizei Rheinland-Pfalz Einstellungstest – Über 1.000 Aufgaben üben

  • Wie kann man den Einstellungstest am besten bestehen? Was gibt es für den Erfolg alles zu beachten? Hier findet man neben guten Ratschlägen auch viele konkrete, direkt umsetzbare Tipps, um das Wichtigste zu beachten und die einzelnen Aufgaben mit Routine zu bestehen und zu meistern – ein Buch, das wie gemacht ist, um die Test wirklich zu bestehen und sich darauf dann auch bestens vorzubereiten – damit kann dann nun wirklich nichts mehr schiefgehen und man hat einen Grund zu feiern!

Plakos Akademie ISBN 9783948144258 19,99 Euro www.plakos-akademie.de

Polizei Rheinland-Pfalz Einstellungstest - Silbernagel, Philipp; Erdmann, Waldemar; Jeske, Philip

 
Annalisa Neumeyer:  Mit Feengeist und Zauberpuste - Zauberhaftes Arbeiten in Pädagogik und Therapie
 
- Zaubern als Medium in der pädagogischen und therapeutischen Arbeit mit Kindern - zaubern schafft neue Freiräume und einen Perspektivenwechsel
- Das Spiel mit Wahrnehmung und Sinnestäuschungen 
- Förderung von Konzentration und Entspannung, Förderung von Fähigkeiten und zauberhafte Diagnostik
- Konfliktbearbeitung, Bewusstwerden und Annehmen eigener Stärken und Schwächen
- Kontaktaufnahme im Kindergarten, in der Familie oder im Krankenhaus - viele Praxisbeispiele
- Zaubern in verschiedenen Arbeitsfeldern - in der Gruppenarbeit oder im Hort
- Die didaktisch versierte Autorin zeigt neue Ideen und Hilfsmittel für alle, die sich begeistern und verzaubern lassen möchten. Das macht Spaß und bietet jede Menge Raum für lebendige, kreative Geschichten 
- Man findet reichlich plausiblen Umsetzungsmöglichkeiten, Tipps für Materialen und magische Atmosphäre 
 
Lambertus Verlag  ISBN 9783784131986  19,00 Euro  www.lambertus.de
 
Mit Feengeist und Zauberpuste - Neumeyer, Anna-Elisabeth
 
Manuela Rösner u. Anna Apprich:  Annehmen und bewegt begleiten - Motogeragogik - ein ressourcen- und bewegungsorientierter Ansatz. Physische, psychische und kognitive Kompetenzen erkennen und nutzen
 
Über Bewegung kann man Beziehung gestalten, den Menschen annehmen und begleiten. Entwicklung und Alter ist dabei ein lebenslanger Prozess, sodass sich vorhandene Kompetenzen und Potentiale nutzen lassen, wiederentdecken und neu erwerben lassen. Auf diese Weise zeigen die Autorinnen, wie die kognitive Leistungsfähigkeit gesteigert wird, sodass man sich mit diesem Buch intensiv mit Alter, Alterungsprozessen u. Entwicklung über die Lebensspanne auseinandersetzen kann. Außerdem finden sich viele praktische Übungen, denn mit körperlicher Aktivität und Offenheit für neue Ideen erwirbt man Kenntnisse und Fertigkeiten noch bis ins hohe Alter. 
 
Verlag Modernes Lernen  ISBN 9783808008430  19,95 Euro  www.verlag-modernes-lernen.de
 
Annehmen und bewegt begleiten - Rösner, Manuela; Apprich, Anna
 
Paul Häb:  Die Stadt erleben - 50 erlebnispädagogische Aktionen für Menschen mit Beeinträchtigungen
 
City Bound im heilpädagogischen Kontext wird hier ausführlich erklärt - dazu gibt es viele Informationen zum Potential und zu den vorhandenen Leitideen. Von A wie Akustischer Tumult bis Z wie Zielroute wird alles erläutert, was es an Wissenswertem gibt. City Bound funktioniert unter Berücksichtigung verschiedener Beeinträchtigungen, die Anzahl der Teilnehmer kann variieren - man muss nur den Mut haben, sich darauf einzulassen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Anwendung und diese Fachbuch beantwortet alle wichtigen Fragen. Es geht darum, auch mal etwas zu riskieren und sich überraschen zu lassen, denn das gestaltet das eigene Leben abwechslungsreich. 
 
Ernst Reinhardt Verlag  ISBN 9783497028542  21,90 Euro   www.reinhardt-verlag.de
 
Die Stadt erleben - 50 erlebnispädagogische Aktionen für Menschen mit Beeinträchtigungen - Häb, Paul
 
Alexandra Zawacki:  Eltern von Kindern mit Asperger-Autismus - Eine qualitative Analyse von Belastungen, Ressourcen und Bewältigungsstrategien
 
Auf diesen informativen Seiten erfährt man alles über Diagnosekriterien und charakteristische Merkmale des Asperger Syndroms. Dabei geht es zum Beispiel um das Sozialverhalten, sensorische Empfindlichkeit, Interessen und Routinen. Es gibt neurologische und kognitive Auffälligkeiten und ebenso spielen genetische Faktoren eine wichtige Rolle. Die Entwicklungsbedingungen im Kontext der Eltern-Kind-Beziehung werden erläutert, ebenso wie Stress und Belastung im Zusammenhang mit einem Kind mi Asperger Syndrom. Zudem lässt sich einiges nachlesen über die Rolle der Geschwisterkinder und mögliche Bewältigungsstrategien. Alexandra Zawacki hat viele Betroffene und ihre Angehörigen begleitet und beleuchtet hier die Auswirkungen der Spektrumstörung auf das alltägliche Familienleben. Die Familien kommen selbst zu Wort und der dazugehörige empirische Teil wird als Lösungsweg verstanden, sich der Thematik wissenschaftlich anzunähern.
 
Verlag Barbara Budrich  ISBN 9783847422983   16,90 Euro   www.budrich-verlag.de
 
Eltern von Kindern mit Asperger-Autismus - Zawacki, Alexandra
 
Dieter Krowatschek u. Uta Hengst:  Mit dem Zauberteppich unterwegs
Entspannung in Schule, Gruppe und Therapie für Kinder und Jugendliche
 
Dieses Werk beruht auf dreißig Jahren Praxiserfahrung. Es beschreibt Entspannungsübungen, Phantasiereisen und Malexperimente für Kinder und Jugendliche. Diese können in der Gruppe ausgeführt werden - sie helfen zur Ruhe zu kommen, ob in der Schule oder im Kindergarten. Damit sind die Methoden bestens für die therapeutische Arbeit gedacht und können schon von kleinen Kindern erlernt werden, damit sind sie später leichter in der Lage, die Methoden anzuwenden. "Mit dem Zauberteppich unterwegs" enthält ebenfalls eine Audio-CD mit Musikstücken, die sich besonders gut als Hintergrund für das Vorlesen eines Textes eignen. Entspannungsübungen helfen beim abendlichen Einschlafen, um für kurze Zeit abzuschalten oder um überkochende Gefühle wieder in den Griff zu bekommen. Phantasie und Kreativität werden in hohem Maße angeregt. 
 
Borgmann Media / Verlag Modernes Lernen  ISBN 9783938187128  29,80 Euro   www.verlag-modernes-lernen.de
 
Mit dem Zauberteppich unterwegs - Krowatschek, Dieter; Hengst, Uta
 
Emmi Pikler:  Lasst mir Zeit - Die selbständige Bewegungsentwicklung des Kindes bis zum freien Gehen. Untersuchungsergebnsse, Aufsätze und Vorträge aus dem Nachlaß zusammengestellt und überarbeitet
 
Die in diesem Buch beschriebenen Untersuchungen der Kinderärztin Emmi Pikler. Sie hat viele, bisher vielen nicht bekannte Fähigkeiten Fähigkeiten der Säuglinge nachgewiesen, durch ihre Forschungen, Analysen und durchgeführten Beobachtungen. Deshalb plädiert dieses Werk für eine Wende in der pädagogischen Anschauungsweise und Praxis. Durch diese aufgezeigte Bewegungsentwicklung bekommt das Kind im Kleinstkindalter Raum dafür, selbstständig verschiedene Stadien zu erreichen und so kann es sich selbst wertvoller erleben. "Lasst mir Zeit" trägt zum Erkennen von Entwicklungskompetenzen bei, sorgt für die Möglichkeit der freien Entfaltung und für eine aktive Lebensqualität der Babys. Als Elternteil kommt man so zu einer größeren Sicherheit im Umgang mit dem Kind und zu der Kenntnis seiner Bedürfnisse. Emmi Pikler hat mit ihrer Grundhaltung viele Anregungen für den Umgang mit dem uns anvertrauten kleinen Menschen gegeben. 
 
Pflaum Verlag  ISBN 9783790510683  29,95 Euro  www.pflaum.de
 
Lasst mir Zeit - Pikler, Emmi
 
Sophie Mikosch:  Kindergartenfrei in der Praxis: Wie du als Mutter Selbstbetreuung und Selbstverwirklichung unter einen Hut bekommst 
 
Mit spannenden Erfahrungsberichten zeigt Sophie Mikosch wie sich der Alltag erfolgreich managen lässt. Die Autorin zeigt Möglichkeiten für selbstständige Mamas und wie man Absprachen mit seinem organisiert. Das Buch eignet sich auch für Mütter, die schon vor dem Kindergartenalter auf die regelmäßige Fremdbetreuung ihrer Kinder verzichten. Immer mehr Mütter wollen ihre Kinder selbst begleiten, anstatt in eine Einrichtung zu schicken. Sie übernehmen selbst die Verantwortung, indem sie eine freie Kindheit mit einer liebevollen Begleitung ermöglichen wollen. Die Autorin gibt konkrete Tipps für den Alltag und Antworten auf häufige Fragen. Sie zeigt wie Selbstbetreuung in der Praxis funktionieren kann, indem man sich zum Beispiel vernetzt und Kontakt zu kindergartenfrei lebenden Familien sucht. Zudem kann der Tagesablauf durch Rituale optimiert und sich außerdem Freiräume für sich selbst schafft. Man kann nachlesen, wo man sich am besten Unterstützung holt und kann sich von den Erfahrungen anderer Mütter inspirieren lassen. 
 
Tologo Verlag  ISBN 978-3937797779  14,90 Euro  www.tologo.de
 
Kindergartenfrei in der Praxis: Wie du als Mutter Selbstbetreuung und Selbstverwirklichung unter einen Hut bekommst
 
Dr. Petra Küspert:  Neue Strategien gegen Legasthenie - Lese- und Rechtschreibschwäche: erkennen, vorbeugen, behandeln
 
Für Eltern, Lehrkräfte und natürlich für die betroffenen Kinder stellt die Lese-Rechtschreib-Schwäche eine immense Herausforderung dar. Die Autorin ist in der pädagogisch-psychologischen Praxis tätig. Sie vermittelt hier wertvolle Erkenntnisse und erklärt kompetent die komplexe Thematik der Legasthenie. So kann bei den Kindern Einbußen beim Selbstbild und im allgemeinen schulischen Bereich frühzeitig erkannt werden, kann den Kindern geholfen werden. Dieses Buch vermittelt einen guten Eindruck über die Fördermöglichkeiten mit typischen Fallbeispielen. Alle derzeit in der Wissenschaft als relevant diskutierten Themenbereiche sind ausführlich nachzulesen. Im Hinblick auf das Lesen und Schreiben hat Dr. Petra Küspert schon viele Trainingsprogramme konzipiert. Sie macht klar, was hinter der Diagnose steckt mit wirksamen Übungen und Spielen für zu Hause. 
 
ObersteBrink by Körner Medien UG  ISBN 9783963040122  19,90 Euro  www.oberstebrink.de 
 
Neue Strategien gegen Legasthenie - Küspert, Petra
 
Petra Reichling:  Tatort Schulhof - Warum Schulen kein geschützter Raum mehr für unsere Kinder sind - Eine Kommissarin schlägt Alarm
 
Wenn Schüler zu Tätern werden - Sex, Crime und Mobbing sind leider Alltag an unseren Schulen. Das tägliche Elend tritt in verschiedenen Spielarten auf, sei es auf dem Schulhof oder im Cyberspace. Dabei brauchen die Opfer Vertrauen und Lehrkräfte sind wichtige Garanten dafür. So schreibt Petra Reichling gegen die Mentalität des Wegsehens an. Die Krise der Autorität beginnt schon im Elternhaus, mit dem Verlust von sozialen Regeln und seinen Folgen. Man kann verhindern, dass Kinder zu Tätern oder Opfern werden, indem man ihnen den Respekt vor anderen nahe bringt. Damit ist das Buch auch ein Appell an die Schulen und die Politik, denn wir wollen alle, dass der Schulhof nicht länger zum Tatort wird. Die Autorin gibt Handlungsempfehlungen für Schulleitungen, Lehrkräfte und Eltern. Sie zeigt, wie man sich auf angemessenes Verhalten bei Straftaten vorbereitet und nennt nützliche Anlaufstellen. Petra Reichling möchte mit ihren Berichten, Fragen und Vorschlägen einen Beitrag zur Verbesserung der Situation leisten und sie nennt viele Beispiele aus ihrer langjährigen Praxis. Sie fordert zur Diskussion auf, um das Leiden der Opfer zu beenden. 
 
Heyne Verlag  ISBN 9783453202771  18,00 Euro  www.heyne.de
 
Tatort Schulhof - Reichling, Petra
 
Susanne Falke u. Sabine Stein:  Ein (Pflege-)Kind mit FASD - und glücklich! Ein pädagogisch-therapeutischer Wegweiser
 
FASD ist eine unsichtbare Behinderung, sodass man wirklich anerkennen sollte, welche große Leistung Menschen damit täglich erbringen. Die Haltung der Betreuungspersonen ist besonders wichtig, sie sollte sich durch liebevoll akzeptierendes Aushalten kennzeichnen und vorausschauendes Handeln zeigen. Die Autorinnen weisen darauf hin, wo es fachliche Unterstützung und Beratung gibt und plädieren auch für Selbsthilfegruppen. Die fetale Alkoholspektrumsstörung (FASD) hat eben viele Facetten, deshalb bietet dieses Buch viele alltagspraktische Beispiele für ein gelingendes Miteinander. Der Blick soll sich dabei auf die Stärken der Kinder richten, um sie zu erkennen und zu fördern. Darin lässt sich viel Faszination erleben, denn eine Perspektivänderung ermöglicht auch eine ganz neue Wertschätzung. Die Lektüre von Susanne Falke und Sabine Stein ist eine Anleitung zum Glücklichsein, selbst wenn sich durch die Diagnose FASD in einer Familie erstmal so manches ändert. So bekommt man einen ganz anderen Blick auf die Welt mit mehr Geduld und Verständnis. 
 
Schulz-Kirchner Verlag  ISBN 9783824812165  20,00 Euro  www.schulz-kirchner.de
 
Ein (Pflege-)Kind mit FASD - und glücklich!
 
Antje Ries:  Das Projekt Studium meistern: Erfolgreich studieren ohne sich zu verzetteln
 
Dieser utb-Band für ein erfolgreiches Studium vermittelt wichtige Schlüsselkompetenzen. Das Lehrbuch vermittelt, wie man bereits im Studium mit einem Projektplan arbeiten kann, denn häufig müssen mehrere Hausarbeiten parallel geschrieben werden oder ein Auslandssemester frühzeitig organisiert werden. So lässt sich besser studieren, ohne sich zu verzetteln. Mit Hilfe von Projektmanagement-Tools lässt sich alles effizienter organisieren. Man lernt typische Planwerkzeuge kennen und viele praktische Übungen. Der Studienratgeber stellt Beispiele aus der Praxis vor und das in kurzen, prägnanten Abschnitten mit wertvollen Tipps für Universitäts-Alltag. Damit wird das Gelernte greifbar und direkt anwendbar, man kann strukturiert arbeiten und die Projekte machen gleich viel mehr Spaß. Die vorgestellten Werkzeuge und Methoden aus dem Projektmanagement wurden speziell für Studierende aufbereitet. 
 
UVK Verlag  ISBN 978-3825250270  14,99 Euro  www.utb-shop.de
 
Das Projekt Studium meistern - Ries, Antje
 
 
 


 

    

 

 

 

 

 

 


 

Nach oben