Melanie Jahreis, Sara Marquart, et al. - Kosmos Kaffee
 
Kaffeeliebhaber aufgepasst: Nun gibt es die pasende Lektüre für das Kultgetränk. Informativ und aufschlussreich ist dieses Buch, welches reichlich Hintergrundwissen zu bieten hat. Ob der frisch aufgebrühte Kaffee am Nachmittag oder der Wachmacher am Morgen - man erfährt alles mit Infografiken, Karten und weiterem Material, was es mit den Eigenschaften und der Substanz des Kaffees auf sich hat. Dazu kann man alles über die Geschichte, die Anbaugebiete oder die Herstellung und Herkunft nachlesen. Ein umfassendes Fachwissen - kompetent und verständlich erklärt. Das alles ist bestens geeignet für die perfekte Zubereitung und das nötige Know-how. So entdeckt man hier nach und nach, was es mit den Rohstoffen wirklich auf sich hat und was noch alles hinter dem Mythos dieses Getränks steckt. Die Faszination Kaffee wird von allen Seiten beleuchtet - ein echtes Lesevergnügen für diejenigen, die in die Welt dieser besonderen Bohne eintauchen möchten. Man lernt ausserdem die verschiedenen Sorten kennen und weiß dann den Genuss umso mehr zu schätzen. Ein "Must-read" für Menschen, bei denen Kaffee & Co. einfach zum Leben dazugehört. Eben ein Mainstream-Getränk mit ungewöhnlicher Historie und extraordinären Entwicklungsregionen. 
 
Deutsches Museum ISBN 9783940396839 29,90 Euro  https://www.deutsches-museum.de/verlag/
 
 
Historisch-Technisches Museum Peenemünde (Hrsg.):  Krieg oder Raumfahrt? Peenemünde in der öffentlichen Erinnerung seit 1945
 
Dieser Band präsentiert das Historisch-Technische Museum als Produkt und Akteur der Erinnerung mit dem mythischen Geburtsort der Raumfahrt. Thematisiert wird die Aura des Fortschritts mit Technikfaszination und ihrer Manifestation im 20. Jahrhundert. Die Dauerausstellung im Museum regt die Besucher zum Nachdenken an und es wird dabei konkret Bezug auf Peenemünde genommen, wodurch das Museum zu einer sich selbst reflektierenden Institution geworden ist. Der Leser ist ein Teil des Dargestellten, indem er sich kritisch mit den verschiedenen Erzählungen auseinandersetzten kann. Die Bedeutung von Fortschritt für moderne Gesellschaften wird eingehend diskutiert. 
 
Christoph Links Verlag  ISBN 9783962890681 20,00 Euro  www.christoph-links-verlag.de 
 
Krieg oder Raumfahrt?
 
Julia Heinecke:  Kalte Herzen - Eine Magd im Schwarzwald
 
Diese Lebensgeschichte in Roman-Form erzählt von früheren Generationen, ledigen Müttern, die kein einfaches Schicksal hatten. Es ist eine berührende Geschichte, in der von existenzieller Not die Rede ist und wo es viel gesellschaftliche Ächtung gab. Dies traf auf eine große Zahl von Frauen zu, die in außerehelichen Beziehungen schwanger wurden und die nicht auf einen loyalen Kindsvater zählen konnten. Man erfährt von wechselnden Familienverhältnissen, in denen die stille Heldin von "Kalte Herzen - Eine Magd im Schwarzwald" lebt. Die Vergegenwärtigung des vergangenen Dorflebens hilt auch in unserer heutigen Gesellschaft weiter, wenn man an moderne Sittlichkeitsvorstellungen denkt. Julia Heinecke führt dem Leser die bäuerliche Hofgemeinschaft vor Augen durch reale Gegebenheiten. Sie tut dies, weil es immer noch Menschen aus dieser früheren Zeit gibt, die unter dem Makel, unehelich geboren zu haben oder geboren worden zu sein, ein Leben lang leiden.
 
Badischer Landwirtschafts-Verlag  ISBN 9783981808933 14,80 Euro  www.badische-bauern-zeitung.de
 
 
Julia Heinecke: Kalte Weide - Ein Hirtenjob im Schwarzwald
 
Die Autorin und Kulturwissenschaftlerin Julia Heinecke setzt mit diesem Roman den Schwarzwälder Hütekindern ein erzählerisches Denkmal. Diese stammten aus keinem begüterten Elternhaus und hatten auch kaum Zugang zu Bildung. Für die Hütekinder, die weggeben wurden von ihren Familien, gab es Arbeit auf Bauernhöfen und Weiden, wenn nicht für Lohn, so für Unterkunft und Essen. Hier kann man die gebündelten Erfahrungen dieser Kinder nachlesen - die Arbeit auf dem Hof wird eindrücklich geschildert, ebenso die Stimmungen und Ängste der letzten Kriegsjahre in der Region. Es sind Biografien entstanden, in denen noch die alltäglichsten Dinge zum Glück werden konnten, wie ein gescheites Messer oder ein gutes Paar Schuhe. Es ist ein Teil der Geschichte unserer Eltern und Großeltern, denn der Krieg hatte zuletzt auch im Schwarzwald Einzug gehalten, bei den Kindern, die auf der Weide Vieh hüten mussten. 
 
Badischer Landwirtschafts-Verlag  ISBN 9783981808902  13,90 Euro  www.badische-bauern-zeitung.de
 
 
Kulturführer Hamburg 2019 - 900 Gutscheine. Gültig bis Ende 2019. Sonderteil: Metropolen-Highlights
 
Dieser Guide zeigt die ganze kulturelle Vielfalt der Hansestadt, von der Theaterbühne, über Kunsthäuser bis zu Museen gibt es viele tolle Attraktionen zu entdecken. Dazu sind rund 900 Gutscheine enthalten, mit denen man alle Highlights nutzen kann. Jahr für Jahr sorgen Festivals für Abwechslung und es gibt auch spannende Events für Kinder. In elf Rubriken ist der Kulturführer unterteilt und präsentiert jede Menge Veranstaltungen für 2019. In der Metropolregion werden in einem Sonderteil die Festivals von Jazz, Pop, Rock bis zu Electro vorgestellt. Man kann sich auf eine bunte und vielfältige Entdeckungstour freuen, denn die kulturelle Landschaft Hamburgs hat jede Menge zu bieten, von A wie Altonaer Theater bis Z wie Zinnschmelze. Dabei ist für jeden Geschmack etwas zu haben: Literatur, Kunst, Clubs, Musik und populäre Erlebnisse. 
 
Junius Verlag  ISBN 9783960605034   19,90 Euro  www.junius-verlag.de
 
Kulturführer Hamburg 2019
 
Museum Kitzbühel (Hrsg.):  Kunst Landschaft Tirol - Eine Entdeckungsreise von der Romantik bis zur Gegenwart. Katalog zur Ausstellung im Museum Kitzbühel
 
Dies ist eine besondere Bestandsaufnahme von Kitzbühleler Alpen bis zum Gardasee mit Tirol-Zitaten früherer Reisender und scharfzüngiger Einheimischer. Gezeigt wird die Landschaft im Wandel passend zu der Ausstellung des städtischen Museums Kitzbühl Sammlung Alfons Walde. Es wird ein Bild vom Land im Gebirge entworfen in Malerei, Grafik und Fotografie. Die Landschaft kann politisch, sozial und kulturell immer wieder neu entdeckt werden. Es gibt ausgewählte Plakate zu sehen und viele Werke Tiroler Vertreter der österreichischen Kunst. Eine große Breite künstlerischer Möglichkeiten wird aufgedeckt, auch 200 Jahre nach dem "Ideal des Erhabenen". Die Vielfalt dieser Kunst wird in dem vorliegenden Katalog deutlich und der chronologische Längsschnitt macht darauf aufmerksam, wie sehr sich dieses Land gewandelt hat. Es sind beeindruckende Darstellungen von topografisch genau bis idyllisch, mit rund 80 vertretenen Künstlern. 
 
Tyrolia Verlag  ISBN 9783702237134   29,95 Euro  www.tyrolia-verlag.at
 
Kunst Landschaft Tirol
 
Anke Roeder:  55 Monologe für Frauen - Zum Vorsprechen, Studieren und Kennenlernen
 
Viele Rollenvorschläge finden sich in "55 Monologe für Frauen", von der Antike, über den Barock bis zur Jahrhundertwende. Dabei sind die Vorschläge nicht nur auf den deutschsprachigen Raum beschränkt, es wird auch ein Blick auf die neuen Texte der Gegenwartsdramatik geworfen, bei der an die Stelle der bisher gültigen dramatischen Formen des Dialogs und Monologs verschlungene Sprachflächen treten. Dies ist ein unentbehrliches Handbuch für die Aufnahmeprüfung, bei dem Bekanntes auf weniger Bekanntes trifft. Die ausgesuchten Texte eröffnen einen Zugang zur Rolle, mit Monologen von Shakespeare, Bertolt-Brecht, Friedrich Schiller und vielen anderen. Die 55 Texte eignen sich sehr gut zur Vorbereitung oder zur Arbeit an der Rolle. Die innere Gedankenwelt der Figuren tritt in den Monologen zu Tage. Der Monolog innerhalb der literarischen Gattung des Dramas kann ganz neu entdeckt werden und entfaltet sich in vielfältigen Formen. 
 
Henschel Verlag  ISBN 9783894875572  19,95 Euro  www.henschel-verlag.de

55 Monologe für Frauen

Harald Nachförg: Kannst dich noch erinnern? Geschichten von gestern, die uns heute noch glücklich machen

Ob den Stand an der Wand in Form einer Fototapete oder Schweben im Glück mit dem Einsersessellift - an vieles von früher erinnert man sich gern. So nimmt der Autor - der selbst Jahrgang 1961 ist - den Leser mit und erzählt auf rund 125 Seiten von der Kindheit und Jugend, vom ersten Rausch oder der Faszination der Musikkassette. Detailreich erzählt Harald Nachförg von seinen Erlebnissen, die bestimmt bei so manchem Leser schöne Erinnerungen wecken an die vielen kleinen Dinge des Lebens, die einfach damals zum Alltag dazugehörten. Es sind viele unterhaltsame Anekdoten vorhanden, die von einer aufregenden Zeit berichten, von den 60er Jahren hinein bis in die 80er.

Servus Verlag  ISBN 9783710401497  16,00 Euro  www.servus.com

 

Kannst dich noch erinnern? - Nachförg, Harald

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben