Marko Martin: Dissidentisches Denken

- Besondere Reisen zwischen zwei Buchdeckeln – Hardcover – Gegen das Vergessen – Diese Schicksale sind wirklich wert, dass man sich an sie erinnert und sie wertschätzt, egal um welche Person es sich handelt, sichliesslich sind wir alle nur Menschen – Man entwickelt ein feines Gespür für alle lauten und leisen Zwischentöne – eine aufwühlende Lektüre wider dem Mainstream und dafür gedacht, dass sich jeder seine eigene Meinung bilden kann – eine limitierte Ausgabe mit Literaturverzeichnis, eben eine Lektüre, die den Leser oder die Leserin wirklich noch ins Staunen versetzen kann …

Die andere Bibliothek ISBN 9783847704157 42,00 Euro www.die-andere-bibliothek.de

Dissidentisches Denken - Martin, Marko

Die Türkei am Scheideweg

- Für die Solidaritätskampagne #FreeMaxZirngast

- Die AKP als neuer Prinz. Die Hegemonie des Finanzkapitals und ihre Widerspr\'fcche\par

- Krieg für Machterhalt? Gewalt sollte niemals eine Option sein

- Zehn Gedanken zum türkischen Verfassungsreferendum - der Kampf geht weiter\par

- Die türkische Wirtschaftskrise das Land nach den Wahlen - Hintergrund und Verlauf der Inhaftierung von Max Zirngast

- Weitermachen trotz allem - Interviews, Kreativität und Solidarität. Der persönliche Zugang dieses Bandes erleichtert den Zugang zum Politischen

- Diese hier versammelten Texte drücken eine kritische Haltung aus - diese sollte nicht zum Schweigen bringen

- Ein Beitrag für eine Welt ohne Ausbeutung von Mensch, Tier und Natur \par

- Es handelt sich um wichtige Texte und aktuelle Analysen des Zeitgeschehens, bei denen immer auch die grösseren gesellschaftlichen Zusammenhänge beachtet werden - eine wertvolle kollektive Arbeit, die hoffentlich viele Früchte trägt

Edition Assemblage ISBN 9783960420606 12,50 Euro www.edition-assemblage.de

Die Türkei am Scheideweg - Zirngast, Max

 
Wandern und plaudern mit Fontane - Literarische Begegnungen mit der Mark Brandenburg heute
 
- Der große Dichter Fontane - Schöne Gestaltung
- Buch mit Schutzumschlag - 191 Seiten Inhalt 
- Verschiedene Autorinnen und Autoren - mit Lesebändchen
- Sammelband an dem viele beteiligt sind
- Voller literarischer Begegnungen - auf den Spuren von Leben und Werk
- Inspiration - Es geht über Land und Meer - heute, morgen und in Zukunft
- Eine zeitlose Lektüre - anderthalb Jahrhunderte lang 
- Hat nichts von seiner Frische und Unmittelbarkeit verloren 
- Ein wahrer Schatz in sich selbst 
 
Quintus Verlag  ISBN 9783947215461 19,90 Euro www.quintus-verlag.de 
 
Wandern und Plaudern mit Fontane
 
Philip Behrendt, Anna Brendt u. Tina Häntzschel:  Literarische Orte im Ruhrgebiet
 
Hier kann man eine Reise an Orte der Literatur unternehmen, mit regionalen Märchen und Legenden, zum Beispiel rund um die Hattinger Isenburg. Dichtung und Lieder wie die von Heinrich Kämpchen und Romane von Hans Marchwitza sind zu entdecken. Eine lebendige Literaturszene wurde geschaffen mit Lesungen und Workshops und es gibt eine bunte Szene von Comedians und Slampoetry. So ist dies ein unterhaltsamer Führer quer durchs Ruhrgebiet, mit dem man zu den einzelnen Orten pilgern kann oder Touren unternimmt. Oder man schmökert einfach nur und erfährt dabei viel Neues über Georg Kreisler, Max von der Grün und über viele andere mehr. Vor allem stellen die literarischen Orte auch interessante Ausflugsziele dar und von allen Gattungen ist etwas vertreten. Hier sind Krimis, Poesie, Arbeiterdichtung und autobiografische Texte in die Geschichte der Ruhrgebietsliteratur eingegangen und entstanden ist eine einzigartige Tour durch den Pott. 
 
Klartext Verlag  ISBN 9783837519068  16,95 Euro  www.klartext-verlag.de
 
Literarische Orte im Ruhrgebiet - Behrendt, Philip; Brendt, Anna; Häntzschel, Tina
 
Elisabeth Böker:  Skandinavische Bestseller auf dem Buchmarkt - Analyse des gegenwärtigen Literaturbooms
 
Der Buchmarkt in den skandinavischen Ländern wird von der Wissenschaftlerin Elisabeth Böker analysiert. Sie gibt einen Überblick zu Bestsellern nach Herkunftsländern, quantitativen Aspekte des Erfolgs und statistischen Untersuchungen. Es ist ebenso eine Untersuchung anhand von Fallbeispielen und literarischen Faktoren. Die Autorin thematisiert Bücher wie "Sofies Welt" oder "Fräulein Smillas Gespür für Schnee". Sie beschäftigt sich intensiv mit der skandinavischen Literatur und ihrer Vermittlung und mit vielen wegweisenden Titeln. Es schein, als habe sich eine "Marke Skandinavien" herausgebildet, denn seit mehr als 20 Jahren besteht eine große Nachfrage auf dem deutschen Markt. So ist dies eine sehr spannende Forschungsfrage, bei der literaturwissenschaftliche und buchwissenschaftliche Gebiete miteinander verbunden werden. 
 
Königshausen & Neumann  ISBN 9783826064647 49,80 Euro   www.koenigshausen-neumann.de
 
Skandinavische Bestseller auf dem deutschen Buchmarkt
 
Lore Berger:  Der barmherzige Hügel Eine Geschichte gegen Thomas - Ergänzt um Fragmente aus dem Journal intime der Autorin. Herausgegeben und mit einer Lore-Berger-Biographie versehen von Charles Linsmayer
 
Lore Bergers Roman wird in Beziehung gesetzt zu ihrem Leben und ihrer Zeit. Auch heute noch löst das Schicksal der Autorin und die Art und Weise, wie sie ihr innersten Empfinden und ihr Leiden in ihrem Buch umgesetzt hat, Betroffenheit aus. 2017/18 hat auch erstmals das Theater den Roman entdeckt. Texte aus dem Roman und solche aus dem Tagebuch wurden so nebeneinander gestellt, dass die Romanfigur als bewegende Spiegelung der Autorin wahrgenommen wurde. Es ist ein besondere Spiegelung der Autor wahrgenommen wurde. Es ist ein bewegendes menschliches Dokument mit einer einzigartigen Sprache, das immer wieder neue LeserInnen anzieht. Lore Berger war eine sensible und hellhörige junge Dichterin, die von einer großen Lebenssehnsucht schrieb. Faszinierend an "Der barmherzige Hügel" ist die darin enthaltene poetische Kraft und eindringliche Bildhaftigkeit mit der Lore Berger Dichtung zur Wahrheit gemacht hat. 
 
Verlag Theodor Gut, Zürich  ISBN 9783857172717  29,80 Euro  https://verlag.lesestoff.ch/verlag/thgutVerlag
 
Der barmherzige Hügel Eine Geschichte gegen Thomas - Berger, Lore
 
Hartmut Wörner (Hrsg.):  Karl May - Märchen und Visionen
 
Karl May (1842 -1912) schuf komplexe symbolische Romane von großer Bildkraft, wie sie hier vorgestellt werden: Das Gleichnis der Niagara-Fälle, die Ahnengalerie, das Märchen von Sitara und weitere. Er wollte die Fantasie seiner Leser anregen, ihnen Denkanstöße geben und für mehr Nächstenliebe plädieren. Karl May war Pazifist und sprach dem Märchen auch in dieser Hinsicht Bedeutung zu. Er strebte die Lösung gesellschaftlicher und politischer Probleme an. Die Kunstform des Märchens war für May der Träger einer spirituellen Botschaft, die direkt zum Menschen sprechen sollte. Seine visionären Texte, die er ab 1899 in seine Romane einstreute, sind nach wie vor aktuell. Auch im 21. Jahrhundert geben sie Impulse zur Humanisierung. Dazu ergänzen die Bilder von Timm Stütz die Texte Mays mit ihrer modernen Fotografie. 
 
Karl-May-Verlag  ISBN 9783780230881  20,00 Euro   https://www.facebook.com/KarlMayVerlag/   www.karl-may.de

Märchen und Visionen - May, Karl

Friedrich Orter: Der Vogelhändler von Kabul

Am Ka Faroshi-Vogelmarkt, wörtlich übersetzt der Heumarkt, einem jahrhundertealten Ort der Ruhe inmitten politischer Wirren, lebt afganische Tradition weiter. Ein Besuch auf diesem Markt lässt für ein paar Augenblicke die endlose Angst vor Anschlägen und Gewalt, Terror, Krieg und Elend vergessen. Auf Ka Faroshi gibt es 150 Verkaufsstände und tausende Vögel, eine Welt für sich bestehend aus Zwitschern, Piepsen und Gurren. Dieses Fleckchen Kabuls ist ein Platz zum Lauschen, Hören und Staunen. Der Vogelmarkt ist eine surrende Idylle nahe der ehemaligen Prachtstraße Jade Maiwand, die nur noch eine gespenstische Kriegsruine ist. Kabul ist eine Stadt der Taubenzüchter und die durch Krieg traumatisierte Generation sucht Ablenkung in der scheinbar friedfertigen Welt der Kabuler Vogelstraße.

Ecowin Verlag  ISBN 9783711001474 20,00 Euro  www.ecowin.at

Der Vogelhändler von Kabul - Orter, Friedrich

Cynthia D'Apriz Sweeney:  Das Nest


Bei diesem Roman streiten sich vier Geschwister um das Erbe, doch eigentlich geht es um den Platz den jeder in der Familienbande hat. Teilen sie alle dieselben Werte und Zukunftspläne? Cynthia D'Aprix Sweeney lässt die Geschichte in New York spielen, der Stadt in der sie selbst 27 Jahre gelebt hat. Es geht auch um das schwierige Unterfangen, welches die Geschwister Leo, Jack, Beatrice und Melody haben, ihre Rolle zu finden und sich nicht nur auf ein finanzielles Polster zu verlassen. Solche familiären Verbindungen werden bekanntlich mit dem Alter noch stärker und so fühlt man richtig mit den Plumb-Geschwistern, deren Verletzlichkeit intensiv gezeigt wird. "Das Nest" erscheint in zwölf Ländern und viele Menschen können sich darin wiedererkennen. Es geht um den Kampf mit der eigenen Geschichte, den eigenen Wünschen und nicht zuletzt um Zusammenhalt.


Klett Cotta Verlag  ISBN 9783608980004   19,95 Euro   www.klett-cotta.de
 

Das Nest - Sweeney, Cynthia D'Apriz

Jean Paul Taschenatlas - Herausgegeben von Michael Mayer u. Bernhard Echte


Jean Paul reiste viel und zog immer wieder um, stets wollte er neue, vielversprechende Orte entdecken. Diese Ziele und Wohnorte sind hier in Wort und Bild versammelt mit vielen literarischen Hintergründen. Der Atlas vereint biographische und im Werk erwähnte Orte, zeigt wo die Werke entstanden sind. Es gibt eine Chronologie, Erläuterungen zu Jean Pauls Erlebnissen und man erfährt einiges über seine Briefpartner, die ihn inspiriert haben. Außerdem gibt es Adressen von Museen, Gedenkstätten, Gebäuden und Sehenswürdigkeiten. So kann man den Geist des Dichters mit allen Sinnen erleben und wandelt dabei auf seinen Spuren. Es ist eine vergnügliche und auch geschichtlich interessante Lesereise mit jeder Menge Anregungen.


Nimbus. Kunst und Bücher  ISBN 9783907142820  24,80 Euro   www.nimbusbooks.ch
 

Jean Paul-Taschenatlas

Joost Zwagerman: Duell


Joost Zwagerman (1963-2015) war einer der bedeutendsten niederländischen Autoren, er schrieb Lyrik, Romane und Essays. Vor seinem Titel "Duell" erschienen bereits vier Romane in deutscher Übersetzung. Seine Novelle "Duell" liegt eine große Tragik zu Grunde, denn der Autor hatte sich kurz vor der Übersetzung ins Deutsche das Leben genommen. Er war an Depressionen erkrankt. Joost Zwagerman war einer der produktivsten und vielleicht vielseitigsten Autoren seiner Generation. Die Beschäftigung mit Kunst findet ihren Niederschlag auch in der vorliegenden Novelle, in der Zwagerman überaus subtil Realität und Fiktion vermischt. Es ist eine fast schon groteske Vertauschungsgeschichte, in der mit feiner Ironie die Kunst- und Museumswelt schildert und grundlegende Probleme der Kunst beleuchtet.


Weidle Verlag  ISBN 9783938803813  17,00 Euro  www.weidle-verlag.de

Duell - Zwagerman, Joost

 

 

 

 

 

Nach oben